„Feste Zähne an einem Tag“ Die optimale Methode zur Versorgung zahnloser Patienten

„Feste Zähne an einem Tag“ Die optimale Methode zur Versorgung zahnloser Patienten

Vorteile für den Patienten:

  • Komplettversorgung eines oder beider Kiefer innerhalb von 24 Stunden

  • Wesentlich verbesserter Kaukomfort in der Heilungsphase durch implantatgetragenen, festsitzenden Zahnersatz

  • Gaumenfreie Versorgung

  • Keine Druckstellen

  • Vermeidung eines Knochenaufbaus durch Anwinkelung (Angulierung) der hinteren Implantate

  • Überschaubare, kurzfristige Terminabfolge

  • Preiswerte und effiziente Therapie durch Verwendung von 4 Implantaten (statt 6-8 und Vermeidung von Knochenaufbau) 

 

Viele Patienten fürchten sich vor dem Verlust der letzten Zähne und den damit verbundenen Konsequenzen wie schlecht sitzenden oder drückenden Totalprothesen, dem Verzicht auf eine gesunde Ernährung sowie vor der Unsicherheit im Umgang mit anderen Menschen. Andere Patienten stehen im öffentlichen Leben oder sind beruflich stark eingespannt, so dass längere Ausfallzeiten im Rahmen einer implantologischen Behandlung nicht akzeptabel sind.

Für diese Patienten bietet Dr. Koschdon mit dem Therapiekonzept der Sofortversorgung die optimale Lösung.

Die Entfernung der nicht erhaltungswürdigen Zähne, Implantation und Versorgung eines ganzen Kiefers mit einem festsitzenden, implantatgetragenen Zahnersatz findet innerhalb eines Tages statt, auf Wunsch auch stressfrei unter Dämmerschlaf (Sedierung).

Dieses Konzept wurde von Paulo Malo zusammen mit einem führenden Unternehmen im Bereich der Implantologie als "All-on-4™" Konzept entwickelt und ist seit vielen Jahren bewährt. Durch speziell auf Sofortbelastung hin entwickelte Implantattypen wird eine hohe Sicherheit bei dieser Versorgung erreicht.

Dr. Koschdon kann Ihnen bereits beim 1. Termin eine Kostenübersicht über die Gesamtbehandlung geben. Diese Kosten werden im Rahmen einer Kostenvereinbarung fixiert und nicht überschritten.

Vor der Behandlung
Vor der Behandlung
Nach der Behandlung
Nach der Behandlung

Zurück